Kooperation mit Verein Chronischkrank Österreich

Seit kurzem bin ich Beirat des Vereins „Chronischkrank Österreich“ in 4470 Enns, Kirchenplatz 3. Dieser Verein ist nicht auf Gewinn gerichtet und bezweckt die gemeinnützige und mildtätige Unterstützung von kranken Menschen, Betroffenen und deren Angehörigen. Dieser Vereinszweck soll unter anderem auch durch unentgeltliche Beratung bei Behördenfragen und auch juristischen Fragen der Mitglieder geleistet werden. Die Beiräte des Vereins „Chronischkrank Österreich“ arbeiten ehrenamtlich und basiert deren Tätigkeit auf dem „Grundsatz der Freiwilligkeit“. Im Rahmen dieser Beitragstätigkeit bin ich aufgrund meiner Spezialisierung auf das Rechtsgebiet „Behandlungsfehler/Arzt-Haftungsrecht“ unter anderem mit Fragen über Schmerzengeld, Rehabmanagement, etc. befasst. Vor kurzen habe ich einen Artikel über „Schmerzengeld in Österreich“ verfasst, dieser wird demnächst auf der Homepage www.chronischkrank.at veröffentlicht werden. Darüber hinaus wird eine verkürzte Fassung dieses Artikels im Gesundheits-Familienteil in einer der nächsten Samstagsausgaben der Kronen Zeitung nachzulesen sein.